Name Gender Day – Fit für Soziales.
Phase Phase 2
Chancen und Möglichkeiten – Berufsfelder erkunden! Hierbei werden die regionalen Strukturen des Ausbildungsmarkts und der Hochschullandschaft nach geeigneten Perspektiven erforscht. Dabei wird auch die geschlechtertypischen Berufswahl thematisiert, um bestehende Vorurteile und Klischèes abzubauen.
Beschreibung

Die Teilnehmenden werden auf zwei Erfahrungswegen an den Berufsbereich Altenpflege herangeführt.  Mit Hilfe eines Alterssimulationsanzuges sollen sie erfahren, welche körperlichen Veränderungen das Altern mit sich bringt. Diese Erfahrung wird auf der Ebene von Empathie sowie den geschlechterspezifischen Klischèes reflektiert.  Ein Ziel ist das Nachempfinden von Hilfebedürftigkeit älterer und pflegebedürftiger Menschen und das damit verbundene Herausarbeiten des sozialen Ansehens in Bezug auf dieses Berufsfeld. Ein zweites Ziel ist die Gewichtung von objektiven Anforderungen an Berufe sowie der anschließende Abgleich mit den persönlichen Kompetenzen, um eine geschlechterspezifische Berufswahl abzuwenden und die eigenen Stärken und Interessen in den Fokus zu rücken.

Anzahl Teilnehmer/Innen Ab Klasse 9 / max. 15 Teilnehmende
Ort Seniorenstift
Träger Agentur für Arbeit
Dauer 3-4 UE / zwei Termine je Schuljahr

Anmeldung

« Zurück zum Programm