header

Gender DAYs

Unsere Angebote im Rahmen der Gender Days stellen Schülerinnen und Schülern einen praktischen Erfahrungsansatz aus dem breiten Spektrum der Ausbildungsberufe bereit. Hierbei sollen vor allem Vorurteile gegenüber Berufsbildern abgebaut werden, die nach stereotypen Ansichten einem Geschlecht zugeordnet werden.

 

Gleichsam stärken wir bei den Teilnehmenden die Gender-Kompetenz, welche sich durch eine objektive, sensible und unvoreingenommene Haltung im Umgang mit Situationen, dem eigenen Ich sowie dem anderen Geschlecht gegenüber auszeichnet.

 

Eine Erweiterung in dieser Maßnahme kann der Abbau von Klischees im Ansehen von ausgeprägten Mangelberufen sein, da sich thematisch ähnliche Strukturen hinter dieser Problematik verbergen.

 

Die bestehende Auffassung der Geschlechterrollen führt weiterhin zur typischen Berufswahl, die sich an einer Unterteilung nach ''Frauen- & Männerberufe'' orientiert. Die langfristigen Auswirkungen mit Hinblick auf Verdienst, Karriereverlauf und gesellschaftlicher Teilhabe werden hierbei unterschätzt. Die berufliche Orientierung soll im Ergebnis Handlungsorientierung und Selbstkompetenz der Teilnehmenden erzeugen, dies gelingt nur dann, wenn eine Reflexion hinsichtlich der Zusammenhänge von Berufswahl und der geschlechtsspezifischen Sozialisation angeleitet werden.


« Zurück zur Übersicht

Anmeldung Anfragen